Home > News > Dresden hat Deutschlands bestes Handy-Netz

Dresden hat Deutschlands bestes Handy-Netz

30. 10. 2013

In Dresden ist das beste Handy-Netz vorzufinden. Zu diesem Urteil kam das Computermagazin CHIP nach der Analyse von Messwerten des bundesweiten Mobilfunk-Netztests 2013. Im Blickpunkt stand hierbei die Leistungsfähigkeit der vier Netzbetreiber Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus.

Insgesamt zwölf Großstädte wurden bei dem „Chip-City-Netztest“ unter die Lupe genommen. In jeweils zwei Testverfahren besuchte ein Technikerteam die Städte, um die Netzqualität im Hinblick auf die Telefonie-Qualität und den mobilen Internetzugang festzustellen. Hierbei wurde mithilfe von speziellen Mess-Rucksäcken die Performance aus Sicht eines Kunden bewertet. Der Test erfolgte sowohl mit einem aktuellen LTE-Smartphone als auch mit einem durchschnittlichen UMTS-Handy.

Eine ausgewogene Performance

In der Gesamtwertung erreichte Dresden mit der Note 1,7 das beste Ergebnis. Damit liegt die Hauptstadt der Sachsen im Ranking vor den Großstädten Düsseldorf und Dortmund. Schlusslicht bildet Nürnberg mit der Note 3,4.

Die Spitzenposition von Dresden sei einer ausgewogenen Performance zu verdanken, so CHIP. Dies bedeutet, dass die Elb-Metropole in den jeweiligen Einzelwertungen einen sehr guten Rang erzielen konnte. So liegt Dresden beim Telefonieren mit nur einem halben Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Frankfurt am Main auf dem dritten Platz. Bei der Bewertung des mobilen Internets landete die Stadt auf dem zweiten Rang.

UMTS fast so schnell wie LTE

Vor allem die Zuverlässigkeit beim mobilen Surfen erbrachte Dresden das gute Abschneiden im Nutzungstest. Im UMTS-Test konnten 98,2 Prozent aller aufgerufenen Webseiten innerhalb des gesetzten Zeitlimits von 40 Sekunden geladen werden. Im LTE-Test liegt Dresden mit 95 Prozent auf Platz zwei.

Vor allem im Dresdner UMTS-Netz finden Nutzer bei allen Netzbetreibern sehr gute Durchschnittswerte vor. So waren in den Tests durchschnittlich knapp 7,1 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download zu erreichen. Bei LTE sah es bei den Sachsen nicht herausragend aus. Mit 9,5 Mbit/s im Schnitt liegen die 4G-Werte in Dresden nur knapp über der UMTS-Performance. Dennoch sind diese LTE-Werte besser als in den meisten anderen Großstädten.

Autor: LS